Sections
»Schmidt von Werneuchen«
Projekt

»Schmidt – Zimmer«

 
Leistung

Entwurf, Konzept und Umsetzung eines Ausstellungs- und Arbeitsraumes 

 
Kunde

Stadtverwaltung Werneuchen

 
Jahr
2016-2016

Der Dichter Pfarrer Schmidt von Werneuchen, wie er gern in der Gemeinde genannt wurde, war zu Lebzeiten ein überaus angesehener Mann. Sonntags prädigte er in der Kirche und las dabei gern seine selbstverfassten Gedichte.

Zur Ehrung seiner Schaffenskraft und Wirkungsweise setzt die Stadt Werneuchen ihm ein Denkmal. Das sogenannte »Schmidt – Zimmer« dient in erster Linie als Ausstellungsraum, wo die Geschichte des Dichter-Pfarrers erzählt wird. Die  gestalterische Herausforderung lag darin, dass dem Raum weitere Funktionen zugetragen werden sollten. Als Arbeitsraum dient ein verschließbarer Sekrätar, an dem historisch geforscht werden kann. Und an anderen Tagen soll der Raum als Veranstaltungsort zur Verfügung stehen.

WIr haben den Raum dementsprechend gegliedert und strukturiert, sodass eine adäquate Nutzung der verschiedenen Bereiche möglich ist. Das Gestaltungskonzept, inspiriert durch den Möbel- Stil des 18. Jahrhunderts wird in die Moderne übertragen.