Sections
Denkstelen
Projekt

Denkstelen in Brandenburg

Leistung

Konzeption und Gestaltung von zwölf Stelen zur Aufarbeitung von Unrechts- und Gedenkorten in der Stadt Brandenburg an der Havel

Kunde

Museen und Gedenkstätten der Stadt Brandenburg an der Havel

Jahr
2004-2004

Die jüngere Geschichte der Stadt Brandenburg an der Havel zeigt starke gesellschaftliche und politische Einschnitte.


An 12 Orten der Stadt wurden öffentliche Gedenkstelen errichtet. Seitdem erzählen Text- und Bildtafeln aus Edelstahl die jeweilige Geschichte dieser Orte.
Auf Stahlplatten in Form eines geschwungenen Transparents wird an das Unrecht in der Zeit des Nationalsozialismus und die antifaschistische Denkmalsgeschichte erinnert.


Träger aus unbehandeltem Stahl sind auch das Fundament der Gedenkstelen – ein Baustoff, der gleichzeitig eine weitere Vergangenheit der Stadt ins Gedächtnis ruft: jahrzehntelang war hier die Stahlherstellung ein bedeutender Industrieschwerpunkt.

Datenschutz