Sections
Dauerausstellung Stiftung Berliner Mauer
Projekt

Wettbewerbsbeitrag Dauerausstellung im Dokumentationszentrum der Stiftung Berliner Mauer

Leistung

Gestaltungsentwurf zur neuen Dauerausstellung im Dokumentationszentrum der Stiftung Berliner Mauer

Kunde

Stiftung Berliner Mauer

Jahr
2012-2012

Berlin war der Brennpunkt der deutsch-deutschen Nachkriegsgeschichte. Der Bau der Berliner Mauer und die weitreichenden Auswirkungen werden am Beispiel des Grenzverlaufs Bernauer Straße in aller Deutlichkeit sichtbar. 


In der neuen Dauerausstellung des Dokumentationszentrums sollen die thematischen Zusammenhänge des Mauerbaus und Kalten Krieges ebenso beleuchtet werden wie die Befreiúng durch die friedliche Revolution. 


Es ist die Komprimierung der Ereignisse, welche uns zu dieser kristallinen Form führt. Die abstrahierten Kuben bilden Themeninseln, welche in sich geschlossen sind und im Raum Position einnehmen. Der Inhalt formt und prägt sie, die Einschnitte zeigen die Dokumente der Zeit. 


Die Themen durchbrechen die Gebäudegrenzen und führen sich im Obergeschoss fort. Ein Podest, welches den Grenzverlauf, konkret den Abschnitt Bernauer Straße /Ecke Gartenstraße, mit starker Kurve nachempfindet positioniert sich eingenordet im Raum

Datenschutz