Sections
Freihofinszenierung Andreasstraße Erfurt
Projekt

Gestaltung des Freihofes der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt

Leistung

Konzeption und Realisierung der Freihofgestaltung

Kunde

Stiftung Ettersberg, Weimar und Erfurt

Jahr
2012-2013

Der Ausbau der ehemaligen Stasi-Untersuchungshaftanstalt in Erfurt zur heutigen Gedenk- und Bildungsstätte legte bei ehemaligen Inhaftieren den Wunsch nahe, auch die damaligen Freigangzellen zu integrieren. Im engen Austausch mit den Opferverbänden fanden wir eine Form der Darstellung der nicht mehr vorhandenen Aussenanlage, ohne die bloße Nachbildung zu verfolgen. 

Wir installierten auf den angedeuteten Fundamenten ‚Zellenwände’ aus doppelwandigem Drahtgeflecht, ergänzt durch zahlreiche Details am historischen Ort. 

Sie verweigern den Besuchern den direkten Blick durch die geschaffenen Räume. Sie sind aufgefordert, sich die uneingeschränkte Sicht auf einen an der Stirnseite befindlichen Kassiber zu erarbeiten. 

Gleichzeitig symbolisieren sie die gehegeartige Beengung der ursprünglichen Freigangssituation.

 
Datenschutz