Sections
Herbst 1989 in Thüringen
Projekt

Fassadenbild am Kubus der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt

Leistung

Konzeption, Vorlagengestaltung und Datenaufbereitung Fassadenbild

Kunde

Stiftung Ettersberg, Weimar und Erfurt

Jahr
2012-2013

Öffentliches Engagement konnte den Abriss des Hauses in der Erfurter Andreasstraße 37 verhindern. Von 1952 bis 1989  war hier die Bezirksverwaltung des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR und deren Untersuchungshaftanstalt untergebracht. 

Am 4. Dezember 1989 besetzte die Erfurter Bürgerschaft das Haus. Heute wird es sukzessive zur Gedenk- und Bildungsstätte ausgebaut.  

Aus zahlreichen Fotografien von den Ereignissen 1989 gestalteten wir für die gläserne Fassade des Kubusanbaus eine Collagenvorlage, die vom Illustrator Simon Schwartz zeichnerisch umgesetzt wurde.  

Auf einer Gesamtlänge von 37,8 Metern und einer Höhe von 7,4 Metern werden Szenen der friedlichen Revolution in Thüringen gezeigt. 

 

Fotografien 2-4: Claus Bach | Stiftung Ettersberg 

Datenschutz