Sections
Hinter der Mauer – Glienicke, Ort der deutschen Teilung
Projekt

Sonderausstellung zum 50. Jahrestag des Mauerbaus

Leistung

Konzeption, Gestaltung, Umsetzung der Sonderausstellung in der Orangerie am Schloß Glienicke

Kunde

Stiftung Berliner Mauer, Kulturprojekte Berlin GmbH

Jahr
2011-2011

Der zum DDR-Sperrgebiet erklärte Ort Klein-Glienicke war zur Zeit der deutschen Teilung fast vollständig von der Berliner Mauer umgrenzt. 

Der Alltag seiner Bewohner unterlag scharfen Sicherheitsbestimmungen. Ihr Leben war unmittelbar geprägt von Todesstreifen und Bespitzelung.  

Anlässlich des 50. Jahrestages des Mauerbaus überließen uns in den Sommermonaten 2011 Gärtner und Pflanzen die sonst für die Öffentlichkeit unzugänglichen Räume des Gewächshauses und der Orangerie des Schlosses Glienicke. Darin realisierten wir gemeinsam mit den Kuratoren Jens und Manuela Arndt eine Sonderausstellung, die in historischen Bild-, Video- und Tondokumenten von diesem Leben »hinter der Mauer« erzählte. 

Datenschutz